Ermutigung / Trost

1–10 von 79 Ergebnissen werden angezeigt

Produkbild

ab 0,55 €

Grußkarte 1003

Artikel-Nr.: 1003

Immer wieder

Wie wichtig
dass du da bist

Wie gut
nur dich zu sehen

Wie tröstlich
dein Lachen zu hören

Wie wohltuend
dir nahe zu sein

Paul Gerlach

Preis: 1,50 

Bitte wählen Sie eine Produktvariante aus.

Auswahl zurücksetzen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild
Neuer Artikel

ab 0,55 €

Grußkarte 1016

Artikel-Nr.: 1016

Rückenwind

Jeder Tag ist ein Geschenk, ein Glücksfall. Selbst wenn nicht jeder Tag gut ist – es gibt doch jeden Tag etwas Gutes, das ich aufhebe in meiner Erinnerung. Das Licht des frühen Morgens. Das Frühstück, das ich genieße. Die Anwesenheit von Menschen, die mir zugeneigt sind. Eine Musik, die mich glücklich macht. Jeden Tag eine frische Brise Rückenwind!

Klaus Nagorni

Preis: 1,50 

Bitte wählen Sie eine Produktvariante aus.

Auswahl zurücksetzen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild

ab 0,55 €

Kirchenfenster

Artikel-Nr.: 102

Wie Kirchenfenster

Menschen sind wie Kirchenfenster.
Wenn die Sonne scheint,
strahlen sie in allen Farben,

aber wenn es dunkel wird,
offenbart sich ihre wahre Schönheit
durch das innere Licht.

Elisabeth Kübler-Ross

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild

ab 0,55 €

Umgeben

Artikel-Nr.: 109

Der Herr sei vor dir,
um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir,
um dich in die Arme zu schließen
und dich zu schützen.

Der Herr sei hinter dir,
um dich zu bewahren
vor der Heimtücke böser Menschen.

Der Herr sei unter dir,
um dich aufzufangen, wenn du fällst,
und dich aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir,
um dich zu trösten,
wenn du traurig bist.

Der Herr sei um dich herum,
um dich zu verteidigen,
wenn andere über dich herfallen.

Der Herr sei über dir,
um dich zu segnen.
So segne dich der gütige Gott.

Sedulius Caelius (5. Jh.)

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild

ab 0,55 €

Wunsch

Artikel-Nr.: 122

Wunsch

Ich wünsche dir,
dass Gott immer wieder
sein Licht
über dir ausgießt.

Dass er deine Seele
hell und freundlich macht
deine Augen
zum Leuchten bringt
und seine Liebe
ausstrahlt durch dich.

Und du selbst
zum Licht wirst
für diese Welt.

Tina Willms

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild

ab 0,55 €

Morgenlicht

Artikel-Nr.: 123

Morgengebet

Gott,
du schaffst Licht in der Dunkelheit,
Freude in den Traurigen,
Trost in den Schwermütigen,
Klarheit in den Verwirrten,
Leben in den Schwachen.
Schaffe Licht auch in uns in der Frühe des Tages.
Sei uns nahe, damit wir dir nahe sind.
Heile uns, geleite uns, segne uns.
Wir danken dir für deinen Tag.

Jörg Zink

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild
Neues Foto

ab 0,55 €

An meinen Engel

Artikel-Nr.: 126_1

An meinen Engel

Wie deutlich hab ich dich als Kind gespürt!
War mir vor Angst die Kehle zugeschnürt,
hast du gesungen
mit Engelszungen
und mich ganz sicher an der Hand geführt.

Du warst der Anruf und der Liebesbrief.
Du warst die Rettungsleine aus dem Tief.
In vielen Schichten
von Traumgesichten
warst du die Freundesstimme, die mich rief.

Du bist der Satz, der wieder Mut einflößt.
Du bist der Arm, der mich nicht von sich stößt,
bist Wahrheitsstreiter
und Wegbegleiter,
du bist das Messer, das die Fesseln löst.

Als Zweifel hockst du mir oft im Genick,
hängst dann als Hoffnungsstern in meinem Blick.
In der Routine,
Alltagsmaschine
spielst du ganz gern das kleine Missgeschick.

Du warst der stille Träger meiner Last,
der kühle Schatten und der späte Gast.
Im Buch die Zeilen,
die Wunden heilen,
ich ahne, dass du sie geschrieben hast.

Mal warst du Fallstrick und mal Wanderstab,
das Wunder, das ich nicht erwartet hab.
Leg ich die Glieder
zum Sterben nieder
wirst du die Leiter sein aus meinem Grab.

Gerhard Schöne

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild

ab 0,55 €

Federwolke (altes Motiv)

Artikel-Nr.: 126_A

An meinen Engel

Wie deutlich hab ich dich als Kind gespürt!
War mir vor Angst die Kehle zugeschnürt,
hast du gesungen
mit Engelszungen
und mich ganz sicher an der Hand geführt.

Du warst der Anruf und der Liebesbrief.
Du warst die Rettungsleine aus dem Tief.
In vielen Schichten
von Traumgesichten
warst du die Freundesstimme, die mich rief.

Du bist der Satz, der wieder Mut einflößt.
Du bist der Arm, der mich nicht von sich stößt,
bist Wahrheitsstreiter
und Wegbegleiter,
du bist das Messer, das die Fesseln löst.

Als Zweifel hockst du mir oft im Genick,
hängst dann als Hoffnungsstern in meinem Blick.
In der Routine,
Alltagsmaschine
spielst du ganz gern das kleine Missgeschick.

Du warst der stille Träger meiner Last,
der kühle Schatten und der späte Gast.
Im Buch die Zeilen,
die Wunden heilen,
ich ahne, dass du sie geschrieben hast.

Mal warst du Fallstrick und mal Wanderstab,
das Wunder, das ich nicht erwartet hab.
Leg ich die Glieder
zum Sterben nieder
wirst du die Leiter sein aus meinem Grab.

Gerhard Schöne

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Produkbild
Neues Foto

ab 0,55 €

Gottes Jahr

Artikel-Nr.: 136

Der du die Zeit in Händen hast,
Herr, nimm auch dieses Jahres Last
und wandle sie in Segen.
Nun von dir selbst in Jesus Christ
die Mitte fest gewiesen ist,
führ uns dem Ziel entgegen.

Da alles, was der Mensch beginnt,
vor seinen Augen noch zerrinnt,
sei du selbst der Vollender!
Die Jahre, die du uns geschenkt,
wenn deine Güte uns nicht lenkt,
veralten wie Gewänder.

Wer ist hier, der vor dir besteht?
Der Mensch, sein Tag, sein Werk vergeht:
nur du allein wirst bleiben.
Nur Gottes Jahr währt für und für,
drum kehre jeden Tag zu dir,
weil wir im Winde treiben.
Der Mensch ahnt nichts von seiner Frist.
Du aber bleibest, der du bist.
in Jahren ohne Ende.
Wir fahren hin durch deinen Zorn,
und doch strömt deiner Gnade Born
in unsre leeren Hände.

Und diese Gaben, Herr, allein
laß Wert und Maß der Tage sein,
die wir in Schuld verbringen.
Nach ihnen sei die Zeit gezählt;
was wir versäumt, was wir gefehlt,
darf nicht mehr vor dich dringen.

Der du allein der Ewge heißt
und Anfang, Ziel und Mitte weißt
im Fluge unsrer Zeiten:
bleib du uns gnädig zugewandt
und führe uns an deiner Hand,
damit wir sicher schreiten!

Jochen Klepper

Preis: 1,50 

Lieferbar

Artikel zum Merkzettel hinzufügen
Artikel zum Merkzettel hinzufügen

Sie haben Fragen zu unserem Online Shop
oder zu Ihrer Bestellung?

Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0341 / 477 17 86 oder
per E-Mail an info@thomasverlag.de.

Adresse

Thomas Verlag GmbH
Markranstädter Str. 6
04229 Leipzig

Versand

Kostenloser Versand ab 50 € Warenwert bei Lieferung innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post.
Ansonsten 2,90 € pro Bestellung (Privatkunden/kirchliche Einrichtungen).

Zahlung

Bei uns kaufen Sie bequem auf Rechnung und bezahlen erst nach Erhalt der Ware.